In eigener Sache: Pressemitteilung des Energiespar-Rechners

Energiespar-Rechner.de: Einsparvorteile selber berechnen

Auf dem im Juli 2007 veröffentlichten Portal Energiespar-Rechner.de können Benutzer selber berechnen, ob sich eine Energiesparmaßnahme rechnet.

Aus Interesse an Umweltthemen und den eigenen Fragen nach der Wirtschaftlichkeit von ökologischen Entscheidungen (welches Auto soll man kaufen, den Diesel der teurer ist aber weniger verbraucht, oder ...) entstand die Idee, solche Berechnungen der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Alle Berechnungen auf dem Portal werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Für Interessierte am Thema Energiesparen werden täglich neueste Nachrichten in Blog-Form veröffentlicht.

Die angebotenen Berechnungen decken die Bereiche Auto, Haushalt und Investieren/Bauen ab und beantworten jeweils die Frage, ob Energiesparmaßnahmen wirtschaftlich durchführbar sind und in welchem Zeitraum sich die Investition amortisiert haben wird.

Im Bereich Auto kann die Anschaffung verschiedener Fahrzeuge verglichen werden. Mit dieser Rechnung kann auch ermittelt werden, ob sich ein Umbau auf Gasantrieb für den bestehenden PKW (noch) lohnt.

Die garantierte Vergütung der Einspeisung von Solarstrom hat viele in Deutschland dazu bewogen, Photovoltaik-Anlagen auf ihren Dächern zu installieren. Doch lohnt sich die Investition immer? Denn der Erfolg einer solchen Anlage hängt stark vom Wirkungsgrad und von den jährlichen Kosten für Unterhalt und Instandsetzung ab. Diese und weitere Werte werden im Energiespar-Rechner abgefragt.

Corina Kopka von Energiespar-Rechner.de ist dabei aufgefallen: „Wenn sich die Anlage unter normalen Voraussetzungen innerhalb von ca. 22-26 Jahren nicht amortisiert hat, wird sie es nie tun, denn die Zinseszinsen für die Investition wachsen stetig weiter, während der Ertrag nicht steigen kann.“ Sie gibt auch zu bedenken, dass die Garantievergütung spätestens nach 20 Jahren nicht mehr gesichert ist und dass es sich bei einer Photovoltaik-Anlage um eine technische Einrichtung handelt, die nach 20 Jahren ihre Leistungsfähigkeit stark eingebüßt hat.

In vielen Publikationen werden Beispielrechnungen zur Stromersparnis durch Energiesparlampen gegeben. Auf dem Energiespar-Rechner können Verbraucher selber eingeben, welche ihrer Glühlampen sie durch welche Energiesparlampen ersetzen und wie viele Stunden diese am Tag im Schnitt brennen. Das Ergebnis kann jeder selbst erhalten: die meisten Energiesparlampen amortisieren sich binnen einen Jahres, vorausgesetzt die Lampe brennt häufiger.

Alle Rechnungen im Energiespar-Rechner werden mit finanzmathematischen Methoden durchgeführt. Dabei werden für das eingesetzte Kapital (sei es für ein Auto oder für die Energiesparlampe) Zinsen bzw. Opportunitätskosten berechnet.

Der Energiespar-Rechner http://www.Energiespar-Rechner.de ist eine Zusammenarbeit der Betu GmbH und der Data Inform GmbH, vertreten durch die Diplom-Informatikerinnen Ingrid Beckmann und Corina Kopka aus dem östlichen Ruhrgebiet.

Fragen zum Thema beantwortet Ingrid Beckmann unter 0231 53 48 759 oder per Email an info@energiespar-rechner.de zu den üblichen Geschäftszeiten.

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!