In eigener Sache: Pressemitteilung – neuer Rechner für Standbykosten

Neue Rechnung vom Energiespar-Rechner.de: Standbykosten selber berechnen

Im August wurde das Angebot des Portals Energiespar-Rechner.de um eine weitere Berechnung zu Standbykosten ergänzt, die Ihnen die Frage beantwortet, wieviel Kilowattstunden im Jahr verbraucht werden, wenn Geräte auf Benutzung warten und wieviel Euro das im Jahr kostet bzw. was man sparen könnte, wenn man ein Gerät konsequent vom Netz nimmt.

In unseren Haushalten stehen viele Geräte, die wir nur wenige Stunden am Tag benutzen, die aber immer "an" sind, weil sie keinen richtigen Ausschalter mehr haben. Geräte, deren Stecker in der Steckdose sind, können im Standby-Zustand sein, ohne dass man das an einer kleinen Leuchte sieht! Auch wenn jedes dieser Geräte nur wenige Watt an Leistung verbraucht, summiert sich das doch bis zum Ende des Jahres.

Ein älterer Fernseher, der 20 Stunden am Tag im Standby verbringt, kostet die Familie ca 26 Euro im Jahr, wenn man davon ausgeht, dass ältere Fernsehgeräte bis zu 20 Watt ziehen, nur damit sie auf einen Tastendruck der Fernbedienung wieder da sind. Im Vergleich dazu verbraucht ein moderner Fernseher nur noch 1 Watt im Standby und kostet somit „nur“ noch 1,3 Euro (kalkuliert mit 18 Cent pro Kilowattstunde).

Um die Berechnung zu unterstützen, wird auf Übersichten verwiesen, die Durchschnittswerte zum Verbrauch von Geräten im Standby-Zustand anbieten. Auf dem Energiespar-Rechner können Verbraucher dann selber eingeben, wieviel Watt ihr Gerät im Standby verbraucht und wieviele Stunden am Tag sie es nicht benutzen. Hilfe zur Selbsthilfe bieten auch Energiekosten-Messgeräte und zur Senkung der Standbykosten eignen sich hervorragend Steckdosenleisten mit Schalter.

Auf dem im Juli 2007 veröffentlichten Portal Energiespar-Rechner.de können Benutzer selber berechnen, ob sich eine Energiesparmaßnahme in den Bereichen Auto, Haushalt und Investieren/Bauen rechnet. Dabei ging es bisher um die Frage, ob konkrete Energiesparmaßnahmen wirtschaftlich durchführbar sind und in welchem Zeitraum sich die Investition amortisiert haben wird (Autoneukauf, Energiesparlampen, Solaranlagen).

Alle Berechnungen auf dem Portal sind kostenlos zugänglich. Alle Rechnungen im Energiespar-Rechner werden mit finanzmathematischen Methoden durchgeführt.

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!

2 Gedanken zu “In eigener Sache: Pressemitteilung – neuer Rechner für Standbykosten

  1. Prima Rechner, aber sinnvoller wäre es die Kosten mit zwei Stellen nach dem Komma auszugeben. Kosten mit vier Stellen nach dem Komma gibt es nicht.
    ---
    Wo Sie Recht haben, haben Sie Recht! Danke für den Hinweis!

  2. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.