Umwandlung von Kunststoffen zu Dieselkraftstoff

Es ist besser, Kunststoffe in Krafstoff umzuwandeln, als Kunstoffe in Müllverbrennungsanlagen zu verbrennen (ein älterer Artikel zum Thema: warum es sich weiter nicht lohnt aus Kuststoff Treibstoff zu machen).

In dieser Pressemitteilung steht, dass es nun erstmalig gelungen ist, nachzuweisen, dass aus Kunstoff hergestellter Diesel der Diesel Norm DIN EN 590 entspricht (entsprechen kann).

Nachzuweisen waren 20 Eigenschaften unter anderem Filtrierbarkeit (bei welcher Temperatur stockt es), Schwefelgehalt und Flammpunkt.

Die Anlage wird weiter justiert, denn diesen Monat wird eine zweite Probe offiziell untersucht werden.

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.