Notebook statt PC spart Energie

Laut diesem Artikel im Handelsblatt Klima-Orakel: Notebook statt PC nicht nur bei der Benutzung sogar schon bei der Herstellung.
Dann spricht gegen das Notebook nur noch der Preis.....

Aber nicht vergessen, den Laptop immer schlafen zu legen, wenn Sie ihn gerade nicht benötigen!

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!

2 Gedanken zu “Notebook statt PC spart Energie

  1. Albert

    Naja, is ein 2 schneidiges Schwert... mann muss auch an die Akkus denken die bei einem Notebook mitgeliefert werden, die halten je nach pflege im schnitt "nur" 2 - 3 Jahre und müssen dann entsogt werden. Ich würde sagen ob Laptop oder PC kommt ganz auf den einsatzzweck an, für reinser WEB surfen und e-mails schreiben ja, für effektives Arbeiten und für Zocker ist der PC nicht weg zu denken ( vorallem Leistungstechnisch )

  2. Dem kann ich absolut nicht zustimmen Albert. Ein Laptop ist in egal welchem Bereich absolut ausreichend. Zuhause habe ich einen Laptop und dessen Leistung ist vollkommen ausreichend für aktuelle Spiele. Klar.. es ist kein schlechtes Gerät.. trotzdem schlappe 800€...
    Ich bin in der IT-Branche tätig und etwa 80% meiner Kollegen haben auf ihrem Tisch einen Laptop stehen... soviel zum effektiven Arbeiten.
    Die Dinger verbrauchen gerade mal 1/3 des Stroms im Gegensatz zu einem normalen PC.. Was soll da überhaupt dagegensprechen? Man hat nur Vorteile...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.