Kohlendioxid statt Erdöl

Was wird aus der Kunststoffindustrie, wenn das Erdöl zur Neige geht? Die Antwort von Bernhard Rieger, Professor für Chemie an der Technischen Universität München: Kohlendioxid ist der Rohstoff der Zukunft. Aus diesem Gas, das in der Atmosphäre enthalten ist und bei der Verbrennung von allenb organischen Stoffen wie Benzin, Kohle, Öl, Gas und Holz entsteht, will er eine Vielzahl von Kunststoffen herstellen.

Das Video lohnt sich anzuschauen: Projekt Zukunft: Biokunststoffe - Kohlendioxid statt Erdöl - Projekt Zukunft - Video - Handelsblatt.

Das Geheimnis ist ein Katalysator. Damit kann man aus Kohlendioxid sogar verschiedene Kunststoffe herstellen.
Noch ist das Verfahren aber zu teuer....

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.