Schlagwort-Archive: Buch

2 Kommentare

Seit einiger Zeit lesen wir den Blog von WorldChanging und im September habe ich auch das Buch bestellt. WorldChanging besteht aus einer weltweiten Gruppe von Journalisten, Technikern und Kreativen, die alle möglichen Ideen gesammelt haben, wie man unsere Welt auf eine neue Basis bringen kann. Eine Basis, auf der wir alle in Wohlstand leben können, ohne unseren Planeten weiter zu zerstören.

Das Buch ist ein fetter Wälzer mit Tausenden von Ideen. Es ist aufgeteilt in die Kapitel:

  • Dinge
  • Wohnen
  • Städte
  • Gemeinschaft
  • Geschäft
  • Politik
  • Planet

Zu jedem dieser Mega-Themen gibt es viele Geschichten, Bilder, Ideen und Erklärungen. Es werden die häufigsten Begriffe erklärt (z.B. "Leapfrogging" - wie ein Frosch sollen Entwicklungsländer einfach Entwicklungsschritte überspringen und gleich mit modernster Technik beginnen). Erklärt werden auch Zusammenhänge, z.B. Globalisierung und Handel und ihr Einfluss auf unser Leben.

Wie nutzt man das WorldChanging Buch?

Das Buch versteht sich als "Benutzerhandbuch des 21. Jahrhunderts" mit seiner Sammlung an Ideen für eine bessere Benutzung unseres Planeten. Jeder Leser, jede Leserin soll Ansatzpunkte finden, ihr eigenes Leben besser zu gestalten, sei es im Kleinen (Bio-Lebensmittel) oder im Großen (neue Karriere in der Windenergie).

Man beginnt einfach in dem Buch zu stöbern und bleibt bei einem Bild oder einer Geschichte hängen. Querverweise leiten einen von einem Kapitel zum anderen.

Kurzer Einblick ins Kapitel: Dinge

Im ersten großen Abschnitt, dem Kapitel über die Dinge unseres Lebens, geht es um Handel, Globalisierung, Müll, grüner einkaufen, gesünder wohnen (ungiftige Reinigungsmittel), gesünder essen (lokale Ware kaufen) und ums Selber machen.

Das Buch ist so umfangreich, dass man den Inhalt nicht in einem Blog-Artikel darstellen kann. Es lohnt sich jedenfalls, hineinzuschauen!

PS: Ich beziehe mich auf die gebundene, englische Version dieses Buchs.