Googles Sonnenkollektoren für Ihre Suche

Der Suchmaschinengigant Google hat auf den Dächern seiner Hauptverwaltung in Santa Monica, CA Photovoltaikanlagen installiert (wie von energynet.de berichtet).

Die Anlage hat seit dem 18.6.07 schon fast 10.000 Kilowattstunden produziert. Auf der Webseite der Anlage kann man sehen, wieviel sie gerade erzeugt, und welche Geräte man mit dem bisher erzeugten Strom schon wie lange hätte betreiben könne (z.B. ca. 21.000 mal Haare föhnen).
Jetzt (um 16:16 in Deutschland) ist es in Kalifornien gerade mal 6 Uhr, aber die Sonne ist schon aufgegangen und die Anlage produziert schon 25kW (mittags weit über1000).

Zum Vergleich: ein typischer deutscher Häuslebauer baut eine Anlage von 3 kW Spitzenlast (siehe unser Rechner zum Thema Photovoltaik). Die Anlage auf Googles Dächern ist also gigantisch (das sieht man auch auf den Fotos unten auf der Seite).

Trotzdem, mit dieser Anlage deckt Google nur ca. 30% seines Strombedarfs. Die Rechnerfarmen benötigen weit mehr Strom und auch die Kühlung der Rechenzentren ist ein Hauptenergieverbraucher (mehr zum Stromverbrauch in Rechenzentren in diesem Artikel zum Thema Server und Energiesparen).

Man kann die Sonnenkollektoren gut in Google-Earth sehen (via Google-Sightseeing), 18.12.07.

Ein Gedanke zu “Googles Sonnenkollektoren für Ihre Suche

  1. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.