Biogas

Energynet.de berichtet über die Eröffnung der ersten
Biogaspipline in Deutschland, die in ein Braunschweiger Blockheizkraftwerk mündet.

Energynet geht darauf ein, dass das Gas für diese Gaspipline von einem Klärwerk und umliegenden Landwirten stammt und nicht aus Mais, Weizen oder anderen Lebensmitteln hergestellt wird, die auf unseren Tischen (und den Tischen der Armen) fehlen würden.

Biogas wird üblicherweise aus Methan gewonnen, das bei Zersetzungsprozessen entsteht (es gibt verschiedene Reinheitsstufen, für die das Gas aufbereitet werden muss). Methan ist ein Treibhausgas (20 mal schädlicher als CO2). Wenn man es verbrennt haben wir doppelt gespart!

Der ursprüngliche Artikel stammt vom Technology Review.