Kürzung der Solarförderung

Die neuen Zahlen nach der Kürzung der Solarförderung sind raus

  • Kleinen Dachanlagen bis 10 Kilowatt bekommen statt 24,43 ab April nur noch 19,5 Cent je Kilowattstunde.
  • Anlagen bis ein Megawatt bekommen 16,5 Cent.
  • Große Freiflächenanlagen bis 10 Megawatt erhalten 13,5 Cent.
  • Hallen, die nur gebaut werden, um Solaranlagen zu montieren (Stichwort "Solarstadl"), erhalten künftig nur noch die niedrigere Freiflächen-Vergütung.

Für bisherige Anlagen gilt Bestanddsschutz: Wenn sie vor dem Kürzungsstichtag ans Netz gegangen sind, erhalten sie auf 20 Jahre garantiert die zum Zeitpunkt der Installation gültige Förderung.

Quelle Handelsblatt.

Teilen Sie uns mit Ihrem Netzwerk. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.