Kürzung der Solarförderung

Die neuen Zahlen nach der Kürzung der Solarförderung sind raus

  • Kleinen Dachanlagen bis 10 Kilowatt bekommen statt 24,43 ab April nur noch 19,5 Cent je Kilowattstunde.
  • Anlagen bis ein Megawatt bekommen 16,5 Cent.
  • Große Freiflächenanlagen bis 10 Megawatt erhalten 13,5 Cent.
  • Hallen, die nur gebaut werden, um Solaranlagen zu montieren (Stichwort "Solarstadl"), erhalten künftig nur noch die niedrigere Freiflächen-Vergütung.

Für bisherige Anlagen gilt Bestanddsschutz: Wenn sie vor dem Kürzungsstichtag ans Netz gegangen sind, erhalten sie auf 20 Jahre garantiert die zum Zeitpunkt der Installation gültige Förderung.

Quelle Handelsblatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.