Kompost

Eine Internet-Suche zum Thema "Weihnachtsbäume und Pestizide" ergibt Anfang der Weihnachtssaison 2013 fast 20.000 Ergebnisse.
Ein Grund umzudenken und vielleicht auf alternativ angebaute Bäumchen auszuweichen.

Aus diesem Anlass hier eine Einladung aus dem Ökonetzwerk Dortmund zum Bio-Weihnachtsbaum-Verkauf in Dortmund.

14.12.13 an der Nikolaikirche in Dortmund

PS: Bio-Weihnachtsbäume können Sie in vielen Regionen lokal erstehen. Noch sind es vier Wochen bis Weihnachten!

Ein sehr interessantes Video zum Thema Erde (also Humus) und wie verschwenderisch wir im Moment damit noch umgehen.
(Amerikanisches Englisch)

Von Let's Talk About Soil Permaculture Information, News, Forums, Courses.

1 Kommentar

In diesem Video zeigt ein kalifornischer Farmer, wie er Tiere (Hühner und Ziegen) zur Unkraut- und Ungeziefervernichtung einsetzt und wie die gesamte Farm auf den Prinzipien des Biolandbaus funktioniert.
Hühner fressen Obstfliegenlarven, düngen den Boden und graben um. Ziegen fressen die Waldbrand-gefährlichen neuen Triebe und das Gras unter den Olivenbäumen.

Der Farmer erzählt: "Wir überlegen immer, was passiert, wenn eine bestimmte Sache, die wir benötigen, nicht mehr verfügbar ist. Und wenn wir wissen, wie wir uns diese Sache sparen können, warum sparen wir sie dann nicht gleich ein?"
Als Beispiel: Strom. Die Elektrozäune, die die Ziegen im Olivenhain halten (und die wilden Tiere draussen) werden von einer Solarzelle gespeist. Einfach, portabel und funktioniert ohne Netz.

Das Video ist fast eine halbe Stunde lang, lohnt aber das anschauen!